Telefon 02303 / 288134

09.02.2022

Wenn die Kita wegen hoher Infektionszahlen geschlossen wird...

Die konsequente und regelmäßige Testung der Kinder hat sich als wichtiger Baustein erwiesen, um der Ausbreitung des Corona-Virus in unseren Einrichtungen entgegen zu wirken. Leider haben wir und auch andere Einrichtungen trotz dieser Maßnahmen immer noch mit steigenden Infektionszahlen zu kämpfen.

Neben den Erkrankungen bei den Kindern verzeichnen wir auch bei den pädagogischen Fachkräften einen hohen Krankenstand. Das hat zu vorübergehenden Einschränkungen bei den Öffnungszeiten geführt, bis hin zu zeitweisen Schließungen ganzer Einrichtungen. Deshalb gibt es jetzt eine Abstimmung zwischen dem Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Unna und den Jugendhilfeträgern im Kreis Unna für ein Verfahren bei steigenden Infektionszahlen. Hier im Einzelnen:

Geschäftsführer Hermann Schiefer: "Wir hoffen, dass wir hiervon keinen Gebrauch machen müssen. An dieser Stelle möchten wir uns einmal ausdrücklich bei den Eltern und Familien für deren hohes Engagement und für die bisherige gute Zusammenarbeit bedanken." In einem Rundbrief an alle Eltern informierte Schiefer über die neuen Regelungen.